Neue App: Lesewert wird flexibler und günstiger

Für das Analyse-Tool Lesewert steht eine neue App bereit. Mit ihr können Verlage ab sofort noch einfacher herausfinden, welche Artikel die Leser ihrer Zeitungen und Zeitschriften besonders interessieren.

Was ändert sich durch die neue Lesewert-App?

Sie macht Lesewert noch anwenderfreundlicher. „Die Leser, die sich am Projekt ihrer Zeitung beteiligen, können jetzt ihre eigenen Smartphones oder Tablets für die Lesewert-Messung nutzen“, erklärt Mehrwertmacher-Geschäftsführer Ludwig Zeumer. Das bringt zum einen Sicherheit beim Messen, zum anderen spart es auch Zeit und Geld.

Was haben die Verlage als Lesewert-Kunden davon?

Für die Zeitungsverlage wird Lesewert günstiger. Die Gebühr für die Miethandys entfällt. Zudem entstehen keine Kosten durch die SIM-Karten der Leihgeräte mehr.

Bisher liehen die Verlage für die Dauer eines Lesewert-Projekts Gerätekoffer mit Handy und Scanstift von den Mehrwertmachern aus. Sie wurden an die Test-Leser verteilt. Alle Handys mussten davor und danach aufwendig geprüft und vorbereitet werden. „Nun braucht es zum privaten Smartphone nur noch den Scanstift, dann kann es schon losgehen“, sagt Zeumer.

Der Stift erfasst die Informationen zur zuletzt gelesenen Zeile eines Artikels und überträgt diese an das Smartphone der Leser. Das wiederum übermittelt die Daten an die Datenbank.

Was kann die neue App noch?

In der App finden die Projektteilnehmer nicht nur die Software zum Senden ihrer Scanzeilen. Mit Hilfe eines Fragebogens können sie wichtige Informationen zu ihrem Leseverhalten und zu präferierten Zeitungsinhalten an ihren Zeitungsverlag schicken. Ein integriertes Tutorial und die FAQ sorgen dafür, dass das Vorgehen beim Scannen und wichtigen Hinweise für das Messen nicht in Vergessenheit geraten. Auch die „Daumen-Bewertung“ zur Qualität eines Artikels ist im neuen Programm für das Smartphone integriert.

Was bedeutet das alles für Lesewert?

„Unsere Entwickler Ricardo Schmidt und Björn Ramos haben eine funktionale App entwickelt, die sich sehr intuitiv benutzen lässt“, so der Mehrwertmacher-Geschäftsführer Ludwig Zeumer. „Durch diese Neuentwicklung ist Lesewert für Kunden noch attraktiver geworden. Das ist wirklich ein Meilenstein für uns als Mehrwertmacher, da wir die Lesewert-Messung nun noch anwenderfreundlicher, günstiger und damit leichter verfügbar umsetzen können.“


Die Lesewert-App steht für iPhone-Nutzer im App Store sowie für Android-Geräte im Play Store kostenlos zum Download zur Verfügung.


Zurück

KONTAKTIEREN SIE UNS!

Denni Klein, Ludwig Zeumer
Geschäftsführung

Die Mehrwertmacher GmbH
Grüne Str. 16 a, 01067 Dresden
www.diemehrwertmacher.de

info(at)lesewert.de

Telefon 0351 4864-3000
Fax 0351 4864-3025